Together.Creative.Innovative.Successful
Gute Gründe für... Innovision

Gebündeltes Know-How aus industrieller Bildverarbeitung und Robotik:

Vollautomatische optische Oberflächenprüfung der Innen- und Außenkontur von Gelenkzapfen.


Die in Zusammenarbeit mit Sampas entwickelte Anlage besteht aus drei Robotern, je drei fest installierten 3D-Sensoren für die optische Innen- und Außenprüfung und einem Rundtakttisch. Die Anlage überzeugt zum Einen durch die geringe Taktzeit und dem Austausch zwischen Robotern und 3D-Sensoren. Zum Anderen ermöglichen besondere Umrüstsätze an den Robotergreifern eine große Teilevielfalt. So können bis zu 150 verschiedene Gelenkzapfen gehandhabt werden.

 

Ihr Nutzen:

Geringe Taktzeiten (3,6 Sek.)
   
Wechselseitiges Abholen der Gelenkzapfen
    durch zwei Roboter

Große Teilevielfalt
   
Kurzes Umrüsten durch besondere Umrüstsätze an
    den Robotergreifern, bedienerfreundliche
    Anpassung am Eingangsband, Anpassung am
    Austragsband nicht erforderlich

Kommunikation zwischen Robotern und
    3D-Sensoren

 

Perfektes Zusammenspiel:
Innovision-Kameratechnologie und Sampas-Robotik


Für die optische Innen- und Außenkonturprüfung werden die Gelenkzapfen von den Robotern über je drei fest installierte 3D-Sensoren positioniert und um 400° gedreht.

Die Prüfergebnisse werden an einen dritten Roboter übermittelt. Dieser übernimmt die geprüften Teile vom Rundtakttisch und legt sie – je nach Ergebnis (iO-Teile, NiO-Teile, Nacharbeit) – auf die entsprechende Spur eines dreiteiligen Austragsbandes ab. Über die Spur werden die Gelenkzapfen in Kundenbehältnisse abgeleitet.

 

INNOVISION bietet alles aus einer Hand ...

... von der Kamera-Integration über die Prüfzelle bis hin zu vollautomatischen Prüfsystemen nach Kundenanforderung.

 

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei Innovision GmbH

Herr Kim Henrich
Geschäftsführer
(Vertrieb & Technik)

Phone: +49 151 14621632
khenrichinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okpuetzgroup.de

Member of Member of Pütz Group

+49 6431 285650 0